Deutsche Schriftsteller in Brasilien

 

 

Der einfache Weg meiner Bücher in Ihren Lieblingsbuchladen:

 

Februar 2017

Meine Leser fragen immer mal wieder nach, ob das eine oder andere meiner Taschenbücher denn auch in ihrem Buchladen bereits angekommen sei und die Verkäufer oder Inhaber der Buchgeschäfte stehen dem etwas hilflos gegenüber, weil ich meine Bücher selbst verlege.

  Dem möchte ich Abhilfe schaffen. Selbstverständlich kann jeder deutsche, österreichische oder Schweizer Buchladen meine Bücher führen und verkaufen - zu dem von mir festgelegten Buchpreis. Das ist der Endabnehmerpreis, den ich auch allen anderen Online-Verkaufsstellen mitteilen musste, damit dem Buchpreis-Bindungsgesetz genüge getan wird und alle den gleiche Endpreis bezahlen. Obwohl es scheinbar von Plattform zu Plattform geringe Unterschiede dennoch zu geben scheint, aber darauf habe ich keinen Einfluss.
  Der Buchhandel bestellt unter der ISBN des Buches allerdings nicht bei seinem Großhändler, sondern direkt bei mir und erhält die bestellten Bücher innerhalb von sieben Tagen in seinen Laden geliefert. Gedruckt werden die Bücher in Deutschland und per DHL Express ausgeliefert. Punkt.
  Dazu gibt es natürlich ein Bestellformular, um die Sache zu vereinheitlichen und zu vereinfachen. Das Bestellformular muss nur einmal bei mir angefordert werden und kann dann immer wieder verwendet werden. Anforderung an "dr.peter@echevers.com" Stichwort "BUCHHANDEL".
 

Im Bestellformular sind noch einmal alle Titel alphabetisch gelistet und die EKs ersichtlich. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mir Ihrem Lieblingsbuchladen.

Bleiben Sie mir gewogen